oberflaechen-im-bestand

Oberflächen im Bestand

Optimale Lebensräume bestehen aus einer Kombination aus alten und neuen Gebäuden – erst diese Mischung gibt einem Umfeld seine spezifische Identität. Der achtsame Umbau von Gebäuden steigert deren emotionalen und ökonomischen Wert. Alte Bausubstanz zu erhalten schont zudem die Ressourcen, denn es müssen keine Materialien entsorgt oder neu produziert werden.

 

Seit jeher beschäftige ich mich intensiv mit der Restauration und dem Konservieren historischer Bausubstanz sowie mit Verputzen, die dank Patina eine grosse Ausstrahlung haben. Ich weiss, wie sich Oberflächen erhalten lassen; und ich ergänze Bestehendes mit wertvollen neuen Materialien, damit umgebaute Räume auch künftig eine hervorragende Wohn-Atmosphäre aufweisen.